In Übereinstimmung mit Art. 13 der Verordnung (EU) 2016/679 („Datenschutz-Grundverordnung“) möchte die Firma Fonderia Torri Srl alle Benutzer und/oder Besucher der Website www.torrifonderie.com (die „Benutzer“ und die „Website“) hinsichtlich der Verwendung von personenbezogenen Daten, Protokolldateien und Cookies, die über die Website gesammelt werden, informieren.

1. Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter

Der Verantwortliche der personenbezogenen Daten ist die Fonderia Torri Srl (ital. Steuernummer 00853190171 und USt-IdNr. 00582760989), mit Sitz in Via Fontanini, 21 - Quinzano d'Oglio (BS),                                                                                     E-Mail torrifonderie@torrifonderie.com

2. Von der Website gesammelte Informationen:

a) automatisch

- Navigationsdaten:

Die Computersysteme und Softwareverfahren, die für den Betrieb dieser Website verwendet werden, erfassen während ihres normalen Betriebs einige personenbezogene Daten, deren Übertragung durch die Verwendung von Internet-Kommunikationsprotokollen automatisch erfolgt.

Diese Daten, die für die Nutzung der Web-Dienste notwendig sind, werden zu folgendem Zweck verarbeitet:

• um statistische Informationen über die Nutzung der Dienste zu erhalten;

• um die ordnungsgemäße Funktionsweise der angebotenen Dienste zu überprüfen.

Die Navigationsdaten werden nicht länger als 24 Monate gespeichert (außer im Falle der Notwendigkeit einer Untersuchung von Straftaten durch die Justizbehörde).

b) vom Benutzer mitgeteilt

-    Vom Benutzer mitgeteilte Daten:

Die optionale, ausdrückliche und freiwillige Übermittlung von Daten über die verschiedenen Formulare auf der Website, die die Erfassung der Kontaktdaten des Absenders beinhalten, die notwendig sind, um Kontaktanfragen, Dienste sowie die eventuelle Zuteilung von Zugangsdaten für zugangsgeschützte Bereiche zu beantworten, zu erbringen bzw. zu ermöglichen.

c) über Cookies

Die Website verwendet Cookies, für die wir auf das erweiterte Aufklärungsschreiben der „Cookie-Richtlinie“ verweisen.

3) Art der personenbezogenen Daten, Zweck, Rechtsgrundlage und Speicherzeit

Die angeforderten und zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten werden verwendet, um den Zugriff auf die Website und die Nutzung der folgenden Dienste zu ermöglichen:

Art des Dienstes: Kontaktbereich für Produkte/Dienstleistungen

Art der erfassten personenbezogenen Daten: persönliche Angaben, Kontaktdaten (z. B. E-Mail, Telefonnummern usw.)

Zweck: Durch Ausfüllen eines entsprechenden Formulars die Bezugsinformationen der Benutzer der Website zu erfassen, um Informations- oder kommerzielle Anfragen bearbeiten zu können (Kontaktbereich)

Rechtsgrundlage: Zustimmung/Vertragsdurchführung ------- im Falle einer Anfrage auf Genehmigung zur Übermittlung von Werbe- oder Marketingmaterial ist die Annahme und Zustimmung anzukreuzen

Speicherzeit: 24 Monate nach Aufnahme oder Erneuerung des Kontakts

Art des Dienstes: Stellenangebote;

Art der erfassten personenbezogenen Daten: persönliche Angaben, Kontaktdaten (z. B. E-Mail, Telefonnummern usw.), Angaben zum Beruf/Arbeitsplatz, mögliche Zugehörigkeit zu geschützten Kategorien.

Zweck: Mögliche Zusammenarbeit (STELLENANGEBOTE);

Rechtsgrundlage: mögliche Durchführung eines Vertrags

Speicherzeit: 12 - 24 Monate

Art des Dienstes: Newsletter;

Art der erfassten personenbezogenen Daten: persönliche Daten, E-Mail-Kontaktdaten.

Zweck: Kontaktaufnahme mit Abonnenten durch Versendung eines regelmäßigen Newsletters über Aktivitäten im Zusammenhang mit dem Unternehmen; (NEWSLETTER)

Rechtsgrundlage: Zustimmung

Speicherzeit: 24 Monate oder bis zum Widerruf der Zustimmung

Die Verarbeitung von Daten für die oben genannten Zwecke erfolgt in Übereinstimmung mit der Datenschutzverordnung und allen branchenspezifischen Vorschriften.

Die zur Verfügung gestellten Daten werden vornehmlich mit computergestützten Instrumenten unter Aufsicht des für die Datenverarbeitung Verantwortlichen verarbeitet, und zwar von Personen, die gemäß Artikel 28 und 29 der Datenschutzverordnung speziell mit der Verarbeitung der Daten beauftragt, dafür autorisiert und entsprechend angewiesen wurden. Es wird darauf verwiesen, dass auch gemäß Artikel 5 und 32 der Datenschutz-Grundverordnung geeignete Sicherheitsmaßnahmen eingehalten werden, um Datenverlust, unrechtmäßige Nutzung oder Nutzung nicht nach Treu und Glauben sowie unberechtigten Zugang zu verhindern.

4) Obligatorische oder fakultative Zustimmung zur Bereitstellung von Daten

Wenn der Benutzer beabsichtigt, die einzelnen Dienste der Website in Anspruch zu nehmen, ist die Angabe der personenbezogenen Daten zwingend erforderlich.

Die Bereitstellung der Daten erfolgt freiwillig, jedoch ist es im Falle der Nichtbereitstellung nicht möglich, einige der von unserer Website angebotenen Dienste zu nutzen.

5) In welchem Bereich wir Daten übertragen können

Die Daten können innerhalb der EU in voller Übereinstimmung mit den Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung an die folgenden Personen, Unternehmen oder Behörden übermittelt werden:

(1) an Finanzverwaltungen und/oder andere öffentliche Behörden, soweit gesetzlich vorgeschrieben oder auf deren Ersuchen;

(2) an Einrichtungen, Personen und externe Unternehmen, die der für die Verarbeitung Verantwortliche zur Durchführung von Aktivitäten in Verbindung mit der Ausführung der Diensten der Website oder als Folge davon in Anspruch nimmt.

Die von der Website automatisch erfassten Informationen können auch auf Cloud-Server von Dritten übertragen werden, die sich auch außerhalb der EU befinden können, wenn eine solche Verarbeitung für die Erbringung der Dienste der Website erforderlich ist. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist daher Art. 49, Absatz 1, Buchstabe b der Datenschutz-Grundverordnung.

6) Sicherheitsmaßnahmen

Über die Website werden die Daten in Übereinstimmung mit dem anwendbaren Recht und unter Anwendung geeigneter Sicherheitsmaßnahmen gemäß den geltenden Vorschriften auch gemäß Artikel 5 und 32 der Datenschutz-Grundverordnung verarbeitet.

In diesem Zusammenhang bestätigen wir unter anderem die Anwendung geeigneter Sicherheitsmaßnahmen zur Verhinderung von unbefugtem Zugang, Diebstahl bzw. unbefugter Offenlegung, Veränderung oder Vernichtung der verarbeiteten Daten.

7) Rechte

Es wird darauf verwiesen, dass der Benutzer jederzeit seine Rechte gemäß Artikel 15 ff. bis 21 der Datenschutz-Grundverordnung ausüben kann, indem er eine schriftliche Mitteilung an die Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sendet, um Folgendes zu erhalten:

▪ Bestätigung des Vorliegens oder des Nichtvorliegens von personenbezogenen Daten mit Angabe ihrer Herkunft, Überprüfung ihrer Richtigkeit oder Forderung ihrer Aktualisierung, Berichtigung, Ergänzung;

▪ Auskunft, Löschung der Daten oder Beschränkung der Verarbeitung;

▪ Umwandlung in anonyme Form oder Sperrung von widerrechtlich verarbeiteten Daten.

Darüber hinaus kann der Verarbeitung zuvor übermittelter personenbezogener Daten auch widersprochen werden.

Bezüglich des Newsletters ist wird darauf hingewiesen, dass ein Antrag auf Löschung nur über einen entsprechenden Link/Button gestellt werden kann.

8) Änderungen an der Datenschutzerklärung

Der für die Verarbeitung Verantwortliche behält sich das Recht vor, Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vorzunehmen, die die vorherigen Versionen ersetzen.  Dieses Aufklärungsschreiben wurde im Juli 2020 herausgegeben.